Spielplan

Sa 14.09.

12:00

Foyer

mit Kathrin Tiedemann

FFT & Kompliz*innen

Kultur-Frühstück

Im Rahmen von Place to be – Begegnungen im FFT-Foyer
Gespräch

Willkommen beim Kultur-Frühstück im FFT Düsseldorf. Dieses kostenlose Angebot richtet sich an alle, die Lust haben, hinter die Kulissen des freien Theaters zu blicken und mit anderen darüber ins Gespräch zu kommen! Jeden 2. Freitag im Monat laden wir Sie in unserem Foyer zur Begegnung mit Künstler*innen und anderen Gästen, aktuellen Themen und neuen Stücken ein.


20:00

Ticket Bühne I

Early Bird Aktion // 20% Rabatt im VVK mit EarlyFFT

She She Pop

Wenn jetzt

Happening für 5 Performer*innen und Publikum
Performance

She She Pop verwandeln gemeinsam mit dem Publikum eine leere Theaterbühne in eine Wunschmaschine, die immer wieder neue Formen des Zusammenseins hervorbringt.
Jede*r macht was er*sie will – aber alles, was passiert, muss vorher öffentlich heraufbeschworen werden. Nach diesen beiden Regeln funktioniert Wenn jetzt.


Fr 20.09.

20:00

Ticket Bühne I

Early Bird Aktion // 20% Rabatt im VVK mit EarlyFFT

Marlene Engelhorn, Volker Lösch, Marlene Reiter, Lothar Kittstein

Geld ist Klasse

Ungleichheit und Überreichtum
Performance

Der Theatermacher Volker Lösch, die Millionenerbin Marlene Engelhorn und die Schauspielerin Marlene Reiter gehen das Thema Ungleichheit aus einer neuen Perspektive an: Gemeinsam performen sie eine theatrale Attacke auf den Überreichtum. Bei Geld ist Klasse geht es um Vermögen und Macht, Ungleichheit und Überreichtum, Geld und Gerechtigkeit, das gute Leben für alle und wie es wirklich werden kann.


Sa 21.09.

20:00

Ticket Bühne I

Early Bird Aktion // 20% Rabatt im VVK mit EarlyFFT

Marlene Engelhorn, Volker Lösch, Marlene Reiter, Lothar Kittstein

Geld ist Klasse

Ungleichheit und Überreichtum
Performance

Der Theatermacher Volker Lösch, die Millionenerbin Marlene Engelhorn und die Schauspielerin Marlene Reiter gehen das Thema Ungleichheit aus einer neuen Perspektive an: Gemeinsam performen sie eine theatrale Attacke auf den Überreichtum. Bei Geld ist Klasse geht es um Vermögen und Macht, Ungleichheit und Überreichtum, Geld und Gerechtigkeit, das gute Leben für alle und wie es wirklich werden kann.


So 22.09.

18:00

Ticket Bühne I

Early Bird Aktion // 20% Rabatt im VVK mit EarlyFFT

Marlene Engelhorn, Volker Lösch, Marlene Reiter, Lothar Kittstein

Geld ist Klasse

Ungleichheit und Überreichtum
Performance

Der Theatermacher Volker Lösch, die Millionenerbin Marlene Engelhorn und die Schauspielerin Marlene Reiter gehen das Thema Ungleichheit aus einer neuen Perspektive an: Gemeinsam performen sie eine theatrale Attacke auf den Überreichtum. Bei Geld ist Klasse geht es um Vermögen und Macht, Ungleichheit und Überreichtum, Geld und Gerechtigkeit, das gute Leben für alle und wie es wirklich werden kann.


Fr 27.09.

20:00

Ticket Bühne I

Early Bird Aktion // 20% Rabatt im VVK mit EarlyFFT

Nicoleta Esinencu & teatru-spălătorie / HAU

Playing on Nerves. A Punk Dream

Performance

Dieser Abend ist der Albtraum des Kapitalismus. Nicoleta Esinencu und das Kollektiv teatru-spălătorie fordern das Recht zurück, sich eine Alternative zum Kapitalismus vorzustellen. Eine Alternative zu einem ausgebeuteten, entfremdeten und gestressten ICH – zu unermüdlicher Arbeit und fehlendem Schlaf.


Sa 28.09.

11:00 – 22:00

IMG_7547.jpgTicket Foyer

im Anschluss Party

"I love you, but I've chosen Entdramatisierung"*

25 Jahre Postdramatisches Theater
Eine diskursive Geburtstagsfeier

Bereits anlässlich des 20. Jahrestages von Lehmanns Buch rief die Kunststiftung NRW die Buch-Reihe „Postdramatisches Theater in Portraits“ im Alexander Verlag Berlin ins Leben, die sich der Entwicklung der neuen Theaterästhetik seit den 1990er Jahren widmet. Bis September werden 10 Bände erschienen sein.


So 29.09.

18:00

Ticket Bühne I

Early Bird Aktion // 20% Rabatt im VVK mit EarlyFFT

Nicoleta Esinencu & teatru-spălătorie / HAU

Playing on Nerves. A Punk Dream

Performance

Dieser Abend ist der Albtraum des Kapitalismus. Nicoleta Esinencu und das Kollektiv teatru-spălătorie fordern das Recht zurück, sich eine Alternative zum Kapitalismus vorzustellen. Eine Alternative zu einem ausgebeuteten, entfremdeten und gestressten ICH – zu unermüdlicher Arbeit und fehlendem Schlaf.