Spielplan

Fr 01.03.

20:00

Santiago Blaum

Schweigt Stille / Sober Up!

Musiktheater

Im 18. Jahrhundert wurde Europa ‚nüchtern‘ und trank Kaffee statt Alkohol. In Schweigt Stille / Sober up! konfrontiert der argentinische Komponist und Theatermacher Santiago Blaum die „Kaffeekantate“ des Komponisten Johann Sebastian Bach mit den konkreten politischen und ökonomischen Bedingungen der Kaffee-Produktion.


Sa 02.03.

20:00

Santiago Blaum

Schweigt Stille / Sober Up!

Musiktheater

Im 18. Jahrhundert wurde Europa ‚nüchtern‘ und trank Kaffee statt Alkohol. In Schweigt Stille / Sober up! konfrontiert der argentinische Komponist und Theatermacher Santiago Blaum die „Kaffeekantate“ des Komponisten Johann Sebastian Bach mit den konkreten politischen und ökonomischen Bedingungen der Kaffee-Produktion.


Di 05.03.

17:00

Foyer

im Anschluss: Barabend +

Meine Damen und Herren

Bla Bla Bar

Treffen für inklusive Arbeitsweisen
Im Rahmen von Willkommen, Meine Damen und Herren
Getränke & Gespräche

Das FFT und die Theatergruppe Meine Damen und Herren laden einmal im Monat zu einem Treffen ein. Wir möchten gemeinsam über Kunst nachdenken und darüber, wie sie gemacht wird, und wer dabei gut mitmachen kann oder auch nicht.


18:00

Foyer

vorher: BLA BLA BAR - Treffen für inklusive Arbeitsweisen

FFT Friends

Barabend +

Getränke & Gespräche

Im FFT-Foyer lässt es sich nicht nur prima auf den Beginn einer Theatervorstellung warten. Hier könnt ihr euch auch „einfach nur so“ auf ein Getränk verabreden, Freund*innen treffen, den Tag ausklingen lassen.


Mi 06.03.

10:00

Bühne II

Für alle ab 8 Jahren

Schulvorstellung

PULK FIKTION

GRUSEL

Theater Live-Hörspiel

Das Publikum zieht aus, um das Gruseln zu lernen. Kinder und Erwachsene kommen in diesem theatralen Live-Hörspiel zusammen. Der Theaterraum wird zu einem seltsamen Ort mit knisternden Ecken und knarzenden Türen. Da kann es manchmal dunkel und manchmal laut werden. Aber keine Angst: Dir passiert nichts. Vielleicht bekommst du Gänsehaut und vielleicht kannst du über deinen eigenen Schrecken lachen.


Do 07.03.

10:00

Bühne II

Für alle ab 8 Jahren

Schulvorstellung

PULK FIKTION

GRUSEL

Theater Live-Hörspiel

Das Publikum zieht aus, um das Gruseln zu lernen. Kinder und Erwachsene kommen in diesem theatralen Live-Hörspiel zusammen. Der Theaterraum wird zu einem seltsamen Ort mit knisternden Ecken und knarzenden Türen. Da kann es manchmal dunkel und manchmal laut werden. Aber keine Angst: Dir passiert nichts. Vielleicht bekommst du Gänsehaut und vielleicht kannst du über deinen eigenen Schrecken lachen.


Fr 08.03.

10:00

Bühne II

Für alle ab 8 Jahren

Schulvorstellung

PULK FIKTION

GRUSEL

Theater Live-Hörspiel

Das Publikum zieht aus, um das Gruseln zu lernen. Kinder und Erwachsene kommen in diesem theatralen Live-Hörspiel zusammen. Der Theaterraum wird zu einem seltsamen Ort mit knisternden Ecken und knarzenden Türen. Da kann es manchmal dunkel und manchmal laut werden. Aber keine Angst: Dir passiert nichts. Vielleicht bekommst du Gänsehaut und vielleicht kannst du über deinen eigenen Schrecken lachen.


11:00

Ticket Foyer

mit den Performer*innen von Daughters of the Future

FFT & Kompliz*innen

Kultur-Frühstück

Gespräch

Willkommen beim Kultur-Frühstück im FFT Düsseldorf. Dieses kostenlose Angebot richtet sich an alle, die Lust haben, hinter die Kulissen des freien Theaters zu blicken und mit anderen darüber ins Gespräch zu kommen! Jeden 2. Freitag im Monat laden wir Sie in unserem Foyer zur Begegnung mit Künstler*innen und anderen Gästen, aktuellen Themen und neuen Stücken ein.


19:00

waltraud900

Daughters of the future

Performance

Dieser Abend ist den Töchtern der Zukunft gewidmet. Das Künstlerinnen-Kollektiv waltraud900 entwickelt mit jungen Darsteller*innen eine Überschreibung der Tragödie „Iphigenie in Aulis“, in der König Agamemnon seine Tochter Iphigenie opfert, um tausende Schiffe und Krieger nach Troja zu bringen. Sie widersetzt sich nicht, sondern begrüßt ihren eigenen Tod.


Sa 09.03.

16:00

Ticket Bühne II

Für alle ab 8 Jahren

PULK FIKTION

GRUSEL

Theater Live-Hörspiel

Das Publikum zieht aus, um das Gruseln zu lernen. Kinder und Erwachsene kommen in diesem theatralen Live-Hörspiel zusammen. Der Theaterraum wird zu einem seltsamen Ort mit knisternden Ecken und knarzenden Türen. Da kann es manchmal dunkel und manchmal laut werden. Aber keine Angst: Dir passiert nichts. Vielleicht bekommst du Gänsehaut und vielleicht kannst du über deinen eigenen Schrecken lachen.


So 10.03.

13:00

waltraud900

Die Kunst, Nein Zu Sagen

Workshop

In ihrem Stück Daughters of the Future stellt die Gruppe waltraud900 die Frage, warum es gerade weiblich gelesenen Menschen so schwer gemacht wird, „Nein“ zu sagen. Genau darum soll es in diesem Workshop gehen. Wozu sagst du „Nein“ und wie wird dein „Nein“ laut und sichtbar?


17:00

waltraud900

Daughters of the future

Performance

Dieser Abend ist den Töchtern der Zukunft gewidmet. Das Künstlerinnen-Kollektiv waltraud900 entwickelt mit jungen Darsteller*innen eine Überschreibung der Tragödie „Iphigenie in Aulis“, in der König Agamemnon seine Tochter Iphigenie opfert, um tausende Schiffe und Krieger nach Troja zu bringen. Sie widersetzt sich nicht, sondern begrüßt ihren eigenen Tod.


Mo 11.03.

10:00

Bühne I

Schulvorstellung

waltraud900

Daughters of the future

Performance

Dieser Abend ist den Töchtern der Zukunft gewidmet. Das Künstlerinnen-Kollektiv waltraud900 entwickelt mit jungen Darsteller*innen eine Überschreibung der Tragödie „Iphigenie in Aulis“, in der König Agamemnon seine Tochter Iphigenie opfert, um tausende Schiffe und Krieger nach Troja zu bringen. Sie widersetzt sich nicht, sondern begrüßt ihren eigenen Tod.


Fr 15.03.

17:00

Düsseldorfer Schultheatertage 2024

in Kooperation mit Maskerade, dem Schultheaterfestival im Goethe-Gymnasium
Im Rahmen von Düsseldorfer Schultheatertage 2024
Theater

Welche neuen Geschichten, Dramaturgien und Spielweisen gibt es? Die Düsseldorfer Schultheatertage bieten allen Schüler*innen der Klassenstufen 1-12 die Möglichkeit, ihre künstlerischen Projekte unter professionellen Bedingungen am FFT vorzustellen.


Sa 16.03.

12:30

Düsseldorfer Schultheatertage 2024

in Kooperation mit Maskerade, dem Schultheaterfestival im Goethe-Gymnasium
Im Rahmen von Düsseldorfer Schultheatertage 2024
Theater

Welche neuen Geschichten, Dramaturgien und Spielweisen gibt es? Die Düsseldorfer Schultheatertage bieten allen Schüler*innen der Klassenstufen 1-12 die Möglichkeit, ihre künstlerischen Projekte unter professionellen Bedingungen am FFT vorzustellen.


So 17.03.

12:00

Düsseldorfer Schultheatertage 2024

in Kooperation mit Maskerade, dem Schultheaterfestival im Goethe-Gymnasium
Im Rahmen von Düsseldorfer Schultheatertage 2024
Theater

Welche neuen Geschichten, Dramaturgien und Spielweisen gibt es? Die Düsseldorfer Schultheatertage bieten allen Schüler*innen der Klassenstufen 1-12 die Möglichkeit, ihre künstlerischen Projekte unter professionellen Bedingungen am FFT vorzustellen.


Di 19.03.

16:00

Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. Landesbüro NRW

Wohn#Träume: Zwischen Obdachlosigkeit und Gentrifizierung

Spaziergang und Gespräch

Zwischen Obdachlosigkeit und Gentrifizierung wird deutlich, wie zentral Wohnen für das Funktionieren unserer Demokratien ist: Wer wohnt, nimmt teil. Wer wohnt, gestaltet. Wie kann es weitergehen? Worauf muss sich Politik konzentrieren und was können wir für die Situation in Düsseldorf lernen? Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt ins FFT ein, um diese Fragen zu diskutieren.


19:30

Anmeldung Foyer

Im Anschluss an den Film gibt es eine Disskusion

iFuriosi + FFT

Ein Haus für alle: Was wir brauchen, was wir können

Film

Das FFT und I Furiosi laden ein zur Filmvorführung mit anschließender Diskussion. Die Filmdokumentation „ein Haus für Alle“ von Shania Casado Cimring und dem Medienkollektiv Frankfurt gibt Einblicke in die Entstehung eines Hausprojekts in der Günderrodestraße 5 in Frankfurt am Main.


Sa 23.03.

19:00

Seniorentheater SeTa

Die Dreigroschenoper

Theater

Die Dreigroschenoper ist wohl Bertolt Brechts meistgespieltes Stück. Die Geschichte um Mackie Messer, Jonathan Peachum und dessen Tochter Polly verbindet bissige Gesellschaftskritik, Vergnügen und Genuss. Begleitet von einer Band aus Mitgliedern des Ensembles zeigt uns das SeTA, dass der Haifisch Zähne hat und wie ein Schiff mit acht Segeln und mit fünfzig Kanonen die Stadt beschießt.


So 24.03.

15:00

Seniorentheater SeTa

Die Dreigroschenoper

Theater

Die Dreigroschenoper ist wohl Bertolt Brechts meistgespieltes Stück. Die Geschichte um Mackie Messer, Jonathan Peachum und dessen Tochter Polly verbindet bissige Gesellschaftskritik, Vergnügen und Genuss. Begleitet von einer Band aus Mitgliedern des Ensembles zeigt uns das SeTA, dass der Haifisch Zähne hat und wie ein Schiff mit acht Segeln und mit fünfzig Kanonen die Stadt beschießt.