Spielplan

Di 09.01.

17:00

INFOVERANSTALTUNG DÜSSELDORFER SCHULTHEATERTAGE 2024

Für Pädagog*innen und Schüler*innen
Im Rahmen von Düsseldorfer Schultheatertage 2024
Gespräch

Vom 13.03.2024 bis zum 17.03.2024 finden wieder die Düsseldorfer Schultheatertage im FFT Düsseldorf statt. Am 29.11.2023 bieten wir Ihnen um 17:00 Uhr im FFT Düsseldorf die Möglichkeit, sich mit uns über die kommenden Schultheatertage auszutauschen und Fragen zu stellen.


18:00

FFT Friends

Barabend +

Im Rahmen von Place to be – Begegnungen im FFT-Foyer
Getränke & Gespräche

Im FFT-Foyer lässt es sich nicht nur prima auf den Beginn einer Theatervorstellung warten. Hier könnt ihr euch auch „einfach nur so“ auf ein Getränk verabreden, Freund*innen treffen, den Tag ausklingen lassen.


Do 11.01.

20:00

Theater der Klänge

West-Land-Tänze

Tanz

Im Rheinland und in Westfalen gab es einst viele Tänze und Lieder, die als Gemeinschaft gelernt, getanzt und erinnert wurden. In West-Land-Tänze lässt das Düsseldorfer Theater der Klänge dieses kulturelle Erbe aufleben. Auch das Publikum ist eingeladen, beim „Bal modern“ die Hüften zu schwingen.


Fr 12.01.

11:00

FFT & Kompliz*innen

Kultur-Frühstück

Im Rahmen von Place to be – Begegnungen im FFT-Foyer
Gespräch

Willkommen beim Kultur-Frühstück im FFT Düsseldorf. Dieses kostenlose Angebot richtet sich an alle, die Lust haben, hinter die Kulissen des freien Theaters zu blicken und mit anderen darüber ins Gespräch zu kommen! Jeden 2. Freitag im Monat laden wir Sie in unserem Foyer zur Begegnung mit Künstler*innen und anderen Gästen, aktuellen Themen und neuen Stücken ein.


Sa 13.01.

20:00

Theater der Klänge

West-Land-Tänze

Tanz

Im Rheinland und in Westfalen gab es einst viele Tänze und Lieder, die als Gemeinschaft gelernt, getanzt und erinnert wurden. In West-Land-Tänze lässt das Düsseldorfer Theater der Klänge dieses kulturelle Erbe aufleben. Auch das Publikum ist eingeladen, beim „Bal modern“ die Hüften zu schwingen.


So 14.01.

17:00

Theater der Klänge

West-Land-Tänze

Tanz

Im Rheinland und in Westfalen gab es einst viele Tänze und Lieder, die als Gemeinschaft gelernt, getanzt und erinnert wurden. In West-Land-Tänze lässt das Düsseldorfer Theater der Klänge dieses kulturelle Erbe aufleben. Auch das Publikum ist eingeladen, beim „Bal modern“ die Hüften zu schwingen.


Mi 17.01.

20:00

Montserrat Gardó Castillo & Petr Hastik

No Man’s Sky

Performance

Der Weltraum ist vielleicht das letzte unerforschte Land, von dem wir noch träumen können. Aber sind wir nicht schon viel enger mit dem All verbunden, als wir denken? No Man’s Sky ist eine Science-Fiction-Gedankenreise. In einem Raum aus Lichtern und Lautsprechern ist das Publikum eingeladen, sich treiben zu lassen.


Do 18.01.

20:00

Montserrat Gardó Castillo & Petr Hastik

No Man’s Sky

Performance

Der Weltraum ist vielleicht das letzte unerforschte Land, von dem wir noch träumen können. Aber sind wir nicht schon viel enger mit dem All verbunden, als wir denken? No Man’s Sky ist eine Science-Fiction-Gedankenreise. In einem Raum aus Lichtern und Lautsprechern ist das Publikum eingeladen, sich treiben zu lassen.


Fr 19.01.

20:00

Billinger & Schulz

Geteilter Abend

Tanzperformance

Die zweiteilige Performance von Verena Billinger und Sebastian Schulz behandelt das Teilen im doppelten Sinne des Wortes. Was verbindet, was trennt uns? Wie kann man sich anderen mitteilen, besonders auf der Bühne? Geteilter Abend ist eine Spurensuche nach den Lücken in der Erzählung, den Rissen im eigenen Porträt und Brüchen in der Zugehörigkeit zu einer Gruppe oder Generation.


Sa 20.01.

20:00

Montserrat Gardó Castillo & Petr Hastik

No Man’s Sky

Performance

Der Weltraum ist vielleicht das letzte unerforschte Land, von dem wir noch träumen können. Aber sind wir nicht schon viel enger mit dem All verbunden, als wir denken? No Man’s Sky ist eine Science-Fiction-Gedankenreise. In einem Raum aus Lichtern und Lautsprechern ist das Publikum eingeladen, sich treiben zu lassen.


21:30

Ted Gaier, Toyin Spain und Camille O

OF ABSTRACT DREAMS

Konzert

Of Abstract Dreams ist ein Konzert von und mit Ted Gaier, Toyin Spain und Camille O (vorher bekannt als Hans Unstern). Die Künstler*innen breiten euch im FFT-Foyer einen Klagteppeicht aus und laden dazu ein, sich in dem Gewebe aus improvisierter Musik, Vinyl DJ Spins, Pop-Songs und Spoken Word zu verlieren.


So 21.01.

18:00

Billinger & Schulz

Geteilter Abend

Tanzperformance

Die zweiteilige Performance von Verena Billinger und Sebastian Schulz behandelt das Teilen im doppelten Sinne des Wortes. Was verbindet, was trennt uns? Wie kann man sich anderen mitteilen, besonders auf der Bühne? Geteilter Abend ist eine Spurensuche nach den Lücken in der Erzählung, den Rissen im eigenen Porträt und Brüchen in der Zugehörigkeit zu einer Gruppe oder Generation.


Fr 26.01.

19:00

Tea Tupajić

Licht

Die Geschichten jesidischer Frauen
Performance

Heute gibt es nur noch wenig ungehörtes und unvorstellbares Grauen. Die Verbrechen des Islamischen Staats an den jesidischen Frauen im Nordirak gehören dazu. In Licht, einer Koproduktion zwischen FFT und den Münchener Kammerspielen, lädt die Regisseurin Tea Tupajić jesidische Frauen ein, zu berichten, was im Zuge der Verbrechen geschah – so, wie sie sich erinnern.


Sa 27.01.

19:00

Tea Tupajić

Licht

Die Geschichten jesidischer Frauen
Performance

Heute gibt es nur noch wenig ungehörtes und unvorstellbares Grauen. Die Verbrechen des Islamischen Staats an den jesidischen Frauen im Nordirak gehören dazu. In Licht, einer Koproduktion zwischen FFT und den Münchener Kammerspielen, lädt die Regisseurin Tea Tupajić jesidische Frauen ein, zu berichten, was im Zuge der Verbrechen geschah – so, wie sie sich erinnern.


So 28.01.

16:00

Bühne II

Für alle ab 10 Jahren

pulk fiktion

Der Schnee von gestern

Theater

Als Katharina und Norman von pulk fiktion zehn Jahre alt waren, hat es im Winter öfters geschneit. Vieles ist jetzt anders und manches scheint sich nie zu ändern. Sie sind Zeitzeug*innen des Verschwindens und Berichterstatter*innen von Veränderung. Sie lassen Konfetti schneien, spüren Sehnsucht nach Veränderung, Sicherheit, Zukunftsideen und manchmal auch nach Stillstand.


Mo 29.01.

10:00

Bühne II

Für alle ab 10 Jahren

pulk fiktion

Der Schnee von gestern

Theater

Als Katharina und Norman von pulk fiktion zehn Jahre alt waren, hat es im Winter öfters geschneit. Vieles ist jetzt anders und manches scheint sich nie zu ändern. Sie sind Zeitzeug*innen des Verschwindens und Berichterstatter*innen von Veränderung. Sie lassen Konfetti schneien, spüren Sehnsucht nach Veränderung, Sicherheit, Zukunftsideen und manchmal auch nach Stillstand.


Di 30.01.

10:00

Bühne II

Für alle ab 10 Jahren

pulk fiktion

Der Schnee von gestern

Theater

Als Katharina und Norman von pulk fiktion zehn Jahre alt waren, hat es im Winter öfters geschneit. Vieles ist jetzt anders und manches scheint sich nie zu ändern. Sie sind Zeitzeug*innen des Verschwindens und Berichterstatter*innen von Veränderung. Sie lassen Konfetti schneien, spüren Sehnsucht nach Veränderung, Sicherheit, Zukunftsideen und manchmal auch nach Stillstand.


13:00

fiftyfifty und Arnd Liesendahl

Wohnungslosigkeit kann jede*n treffen – jederzeit!

Aktionstag wohnungsloser Menschen für das Recht auf Wohnen
Vorträge + Gespräche

Für wohnungslose Menschen ist es derzeit so schwer wie nie, in den Wohnungsmarkt zurückzukehren. Welche Erfahrungen sie dabei machen und wie Perspektiven entwickelt werden können, wird anlässlich des Aktionstags wohnungsloser Menschen für das Recht auf Wohnen an diesem Nachmittag in Kurzvorträgen und Gesprächsrunden diskutiert.