Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE

06.05. – 28.05.2022

PLACE INTERNATIONALE ist ein Raum für künstlerische, urbane und aktivistische Praktiken, die die Erinnerung vergangener und die Imagination kommender Aufstände verknüpfen. Das Stadtlabor begleitet den Umzug des FFT ins KAP1 am Düsseldorfer Hauptbahnhof und rahmt die Spielzeit 2021/22.

mehr dazu
GINTERSDORFER/KLAßEN

LA RUE

Eine communale Roadshow

Performance Musik + Sound Theater + Performance

Dieser inhalt ist blockiert.
Bitte akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies. Und nehmen Sie unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Cookie Einstellungen

„Gemeinsames Denken, gemeinsames Essen, vorbehaltloses Abhängen. Spontanes situatives Zusammenkommen der verschiedenen Disziplinen. Musikmachen, sich Musik vorspielen und tanzen. Das Entstehende nach außen, auf Bühnen oder in den Stadtraum tragen.“ So beschreibt Ted Gaier die „kommunitäre“ Praxis, die Gintersdorfer/Klaßen während des ersten Teils von Place Internationale im September 2021 entwickelt haben. Für La rue – Eine communale Roadshow kommt nun ein großes Ginterdorfer/Klaßen-Staraufgebot zusammen. Es verwandelt die Songs und das Bewegungsmaterial, die Erfahrungen und Diskussionen aus dem letzten Jahr in eine performative Songshow, die auf den Plätzen im und um das KAP1 gezeigt wird.