Spielplan

Do 03.02.

16:00

subbotnik

ALLES WAS FEHLT

Performance

In ihrem provisorischen Reisebüro eröffnen subbotnik ihr Reisebüro und widmen sich der Sehnsucht des Reisens, indem sie unterschiedliche Formate für kleine Fluchten aus dem Alltag entwickeln.


19:00

subbotnik

ALLES WAS FEHLT

Performance

In ihrem provisorischen Reisebüro eröffnen subbotnik ihr Reisebüro und widmen sich der Sehnsucht des Reisens, indem sie unterschiedliche Formate für kleine Fluchten aus dem Alltag entwickeln.


Fr 04.02.

16:00

subbotnik

ALLES WAS FEHLT

Performance

In ihrem provisorischen Reisebüro eröffnen subbotnik ihr Reisebüro und widmen sich der Sehnsucht des Reisens, indem sie unterschiedliche Formate für kleine Fluchten aus dem Alltag entwickeln.


19:00

subbotnik

ALLES WAS FEHLT

Performance

In ihrem provisorischen Reisebüro eröffnen subbotnik ihr Reisebüro und widmen sich der Sehnsucht des Reisens, indem sie unterschiedliche Formate für kleine Fluchten aus dem Alltag entwickeln.


Sa 05.02.

16:00

subbotnik

ALLES WAS FEHLT

Performance

In ihrem provisorischen Reisebüro eröffnen subbotnik ihr Reisebüro und widmen sich der Sehnsucht des Reisens, indem sie unterschiedliche Formate für kleine Fluchten aus dem Alltag entwickeln.


19:00

subbotnik

ALLES WAS FEHLT

Performance

In ihrem provisorischen Reisebüro eröffnen subbotnik ihr Reisebüro und widmen sich der Sehnsucht des Reisens, indem sie unterschiedliche Formate für kleine Fluchten aus dem Alltag entwickeln.


So 06.02.

16:00

subbotnik

ALLES WAS FEHLT

Performance

In ihrem provisorischen Reisebüro eröffnen subbotnik ihr Reisebüro und widmen sich der Sehnsucht des Reisens, indem sie unterschiedliche Formate für kleine Fluchten aus dem Alltag entwickeln.


19:00

subbotnik

ALLES WAS FEHLT

Performance

In ihrem provisorischen Reisebüro eröffnen subbotnik ihr Reisebüro und widmen sich der Sehnsucht des Reisens, indem sie unterschiedliche Formate für kleine Fluchten aus dem Alltag entwickeln.


Fr 11.02.

19:00

Claudia Bosse & Kompliz*innen

COMMUNE 1-73

the assembly of different beings 1-3
Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Performance + Installation

Seit Ende August 2021 arbeitet die Choreografin und Künstlerin Claudia Bosse gemeinsam mit künstlerischen Kompliz*innen über fragmentarische Artikulationen zur französischen Commune von 1871. Zwischen dem 11. und 13. Februar werden sich die bis dahin entstandenen Fragmente und Materialien in den Räumen des neuen KAP1 zu einer multimedialen Landschaft versammeln.


Sa 12.02.

19:00

Claudia Bosse & Kompliz*innen

COMMUNE 1-73

the assembly of different beings 1-3
Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Performance + Installation

Seit Ende August 2021 arbeitet die Choreografin und Künstlerin Claudia Bosse gemeinsam mit künstlerischen Kompliz*innen über fragmentarische Artikulationen zur französischen Commune von 1871. Zwischen dem 11. und 13. Februar werden sich die bis dahin entstandenen Fragmente und Materialien in den Räumen des neuen KAP1 zu einer multimedialen Landschaft versammeln.


So 13.02.

17:00

Claudia Bosse & Kompliz*innen

COMMUNE 1-73

the assembly of different beings 1-3
Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Performance + Installation

Seit Ende August 2021 arbeitet die Choreografin und Künstlerin Claudia Bosse gemeinsam mit künstlerischen Kompliz*innen über fragmentarische Artikulationen zur französischen Commune von 1871. Zwischen dem 11. und 13. Februar werden sich die bis dahin entstandenen Fragmente und Materialien in den Räumen des neuen KAP1 zu einer multimedialen Landschaft versammeln.


Do 17.02.

11:00

Entfällt!

Wegen der Sturmwarnung in NRW muss diese Schulvorstellung leider entfallen.

Theater Artemis

DAS TIER, DAS TIER UND DAS TIERCHEN

Eine gesungene Fabel über ein gewöhnliches achtjähriges Mädchen
Im Rahmen von PLAY FULL
Musiktheater

Das niederländische Theater Artemis unter der Leitung von Jetse Batelaan verwandelt das Alltägliche in ein verträumtes „Tier-Musical“, einer fabelhaften Aufführung mit Live-Gesang und Musik über Schulbegleiter*innen, Badminton und das Anderssein.


Fr 18.02.

11:00

Bühne I

Für alle ab 8 Jahren

Theater Artemis

DAS TIER, DAS TIER UND DAS TIERCHEN

Eine gesungene Fabel über ein gewöhnliches achtjähriges Mädchen
Im Rahmen von PLAY FULL
Musiktheater

Das niederländische Theater Artemis unter der Leitung von Jetse Batelaan verwandelt das Alltägliche in ein verträumtes „Tier-Musical“, einer fabelhaften Aufführung mit Live-Gesang und Musik über Schulbegleiter*innen, Badminton und das Anderssein.


16:00

subbotnik

ALLES WAS FEHLT

Performance

In ihrem provisorischen Reisebüro eröffnen subbotnik ihr Reisebüro und widmen sich der Sehnsucht des Reisens, indem sie unterschiedliche Formate für kleine Fluchten aus dem Alltag entwickeln.


17:00

Drama Control

Der Spielplatz

POLITICS OF INVITATION #3
Im Rahmen von PLAY FULL
Workshop

Die dritte Ausgabe der Politics of Invitation -Reihe setzt sich im Rahmen von PLAY FULL mit der Zusammenarbeit zwischen Menschen verschiedener Generationen auseinander und lädt die jungen Mitglieder von Drama Control aus Bochum ein, einen Workshop im FFT zu gestalten.


19:00

Bühne I

Für alle ab 8 Jahren

Theater Artemis

DAS TIER, DAS TIER UND DAS TIERCHEN

Eine gesungene Fabel über ein gewöhnliches achtjähriges Mädchen
Im Rahmen von PLAY FULL
Musiktheater

Das niederländische Theater Artemis unter der Leitung von Jetse Batelaan verwandelt das Alltägliche in ein verträumtes „Tier-Musical“, einer fabelhaften Aufführung mit Live-Gesang und Musik über Schulbegleiter*innen, Badminton und das Anderssein.


19:00

subbotnik

ALLES WAS FEHLT

Performance

In ihrem provisorischen Reisebüro eröffnen subbotnik ihr Reisebüro und widmen sich der Sehnsucht des Reisens, indem sie unterschiedliche Formate für kleine Fluchten aus dem Alltag entwickeln.


Sa 19.02.

11:00

ASSITEJ e.V. und PINSKER+BERNHARDT

(Immer noch) nichts verstanden

ASSITEJ-Werkstatt
Im Rahmen von PLAY FULL
Workshop

In einem Workshop mit ASSITEJ e.V., der internationalen Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche, erforscht das Künstlerinnen-Duo PINSKER+BERNHARDT zusammen mit den Teilnehmer*innen das Nichtverstehen in Performances als lustvollen und anarchischen Moment.


16:00

subbotnik

ALLES WAS FEHLT

Performance

In ihrem provisorischen Reisebüro eröffnen subbotnik ihr Reisebüro und widmen sich der Sehnsucht des Reisens, indem sie unterschiedliche Formate für kleine Fluchten aus dem Alltag entwickeln.


17:00

Sarah Fartuun Heinze und Sebastian Schlemminger

TISCHGAME(S) JAM

Im Rahmen von PLAY FULL
Workshop

Die beiden Theatermacher*innen Sebastian Schlemminger und Sarah Fartuun Heinze laden zu einem Workshop ein, in dem Prototypen für einen interaktiven FFT-Tisch diskutiert, entwickelt, ausprobiert und hinterfragt werden sollen.


19:00

subbotnik

ALLES WAS FEHLT

Performance

In ihrem provisorischen Reisebüro eröffnen subbotnik ihr Reisebüro und widmen sich der Sehnsucht des Reisens, indem sie unterschiedliche Formate für kleine Fluchten aus dem Alltag entwickeln.


So 20.02.

12:00

Burak Şengüler / FFT mit Sarah Fartuun Heinze und Sebastian Schlemminger

Forscher*innenclubtreffen 👾

im Rahmen des Projekts Digitales Foyer
Workshop

Die beiden Theatermacher*innen Sebastian Schlemminger und Sarah Fartuun Heinze laden den Forscher*innenclub zu einem Workshop ein, in dem Prototypen für einen interaktiven FFT-Tisch diskutiert, entwickelt, ausprobiert und hinterfragt werden sollen.


16:00

Bühne II

Für alle ab 10 Jahren

Nora Vonder Mühll, Ives Thuwis, Hannah Biedermann

Dämonen

Im Rahmen von PLAY FULL
Tanztheater

Wie sieht dein Dämon aus? Das Tanztheater Dämonen ist das Ergebnis einer intensiven Recherche mit Kindern und Jugendlichen und beschäftigt sich mit unseren Gefühlswelten. Das Stück erschafft einen furchtlosen Begegnungsraum, in dem Dämonen tanzen und gefeiert werden. 


16:00

subbotnik

ALLES WAS FEHLT

Performance

In ihrem provisorischen Reisebüro eröffnen subbotnik ihr Reisebüro und widmen sich der Sehnsucht des Reisens, indem sie unterschiedliche Formate für kleine Fluchten aus dem Alltag entwickeln.


19:00

subbotnik

ALLES WAS FEHLT

Performance

In ihrem provisorischen Reisebüro eröffnen subbotnik ihr Reisebüro und widmen sich der Sehnsucht des Reisens, indem sie unterschiedliche Formate für kleine Fluchten aus dem Alltag entwickeln.


Mo 21.02.

10:00

Bühne II

Für alle ab 10 Jahren

Nora Vonder Mühll, Ives Thuwis, Hannah Biedermann

Dämonen

Im Rahmen von PLAY FULL
Tanztheater

Wie sieht dein Dämon aus? Das Tanztheater Dämonen ist das Ergebnis einer intensiven Recherche mit Kindern und Jugendlichen und beschäftigt sich mit unseren Gefühlswelten. Das Stück erschafft einen furchtlosen Begegnungsraum, in dem Dämonen tanzen und gefeiert werden. 


12:00

Bühne II

Für alle ab 10 Jahren

Nora Vonder Mühll, Ives Thuwis, Hannah Biedermann

Dämonen

Im Rahmen von PLAY FULL
Tanztheater

Wie sieht dein Dämon aus? Das Tanztheater Dämonen ist das Ergebnis einer intensiven Recherche mit Kindern und Jugendlichen und beschäftigt sich mit unseren Gefühlswelten. Das Stück erschafft einen furchtlosen Begegnungsraum, in dem Dämonen tanzen und gefeiert werden. 


Di 22.02.

10:00

Bühne II

Für alle ab 10 Jahren

Nora Vonder Mühll, Ives Thuwis, Hannah Biedermann

Dämonen

Im Rahmen von PLAY FULL
Tanztheater

Wie sieht dein Dämon aus? Das Tanztheater Dämonen ist das Ergebnis einer intensiven Recherche mit Kindern und Jugendlichen und beschäftigt sich mit unseren Gefühlswelten. Das Stück erschafft einen furchtlosen Begegnungsraum, in dem Dämonen tanzen und gefeiert werden. 


12:00

Bühne II

Für alle ab 10 Jahren

Nora Vonder Mühll, Ives Thuwis, Hannah Biedermann

Dämonen

Im Rahmen von PLAY FULL
Tanztheater

Wie sieht dein Dämon aus? Das Tanztheater Dämonen ist das Ergebnis einer intensiven Recherche mit Kindern und Jugendlichen und beschäftigt sich mit unseren Gefühlswelten. Das Stück erschafft einen furchtlosen Begegnungsraum, in dem Dämonen tanzen und gefeiert werden.