Im Rahmen von PLAY FULL

22.02. – 26.02.2024

Bei PLAY FULL dreht sich alles um performative Praktiken und forschende Ansätze im Theater für junges Publikum. Im Rahmen unseres kompakten Festivals mit ausgewählten Produktionen, Workshops und Diskussionen, begegnen sich Kinder, Jugendliche, Künstler*innen und Pädagog*innen.

mehr dazu
Kopergietery

Club Toulouse

Performance Junges FFT Theater + Performance

Traust du dich, zu zeigen, wer du wirklich bist? Der berühmte französische Künstler Toulouse-Lautrec hat das schrille und dekadente Pariser Nachtleben Ende des 19. Jahrhunderts in seiner Malerei festgehalten. Inspiriert von Werk und Leben des Künstlers entwickelt das belgische Theater Kopergietery eine Performance, die mit fulminanten Tänzen, Pop und Show-Zauber Konventionen spielerisch hinterfragt. Kraftvoll und verletzlich zugleich tauchen die Theatermacher*innen Roman Van Houtven und Marieke Dermul auf der Bühne in das Hinterland der Mode, des Nachtlebens und des emotionalen Hungers ein. Club Toulouse ist eine visuelle und lebendige Show für junge Menschen. Sie versucht Antworten auf Fragen zu finden, rund um Gold-Glitzer-Stereotypen-Extravaganz-Genderfluid-Schubladendenken-Profilieren-Statussymbole.

Pressestimmen

Von und mit

KOPERGIETERY ist eine kreative Plattform für junge Menschen das sich auf Schauspiel, Tanz und Musik konzentriert. Ein Haus, in dem Kinder und Jugendliche mit Kunst in Berührung kommen. Ein Haus, in dem Künstler und Kinder gemeinsam schaffen und sich gegenseitig inspirieren. Das Aufführungshaus lädt Gastdarsteller ein und organisiert Schauspielworkshops. kopergietery.be

A PRODUCTION OF KOPERGIETERY & KGbe. Konzept, Regie: Marieke Dermul, Roman Van Houtven. Spieler*innen: Gytha Parmentier, Roman Van Houtven. Coach: Randi De Vlieghe. UMES: Ellada Damianou. Musikalische Beiträge: Joeri Cnapelinckx. Licht: Jeroen Doise. Ton: Jonas De Wulf. Technik: Niels Verougstraete, Tijs Bonner. Produktionsleitung: Gielke Smet.

Credits

Club Toulouse wird gefördert im Rahmen von „Take-off: Junger Tanz“ durch das Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf sowie das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen. „Take-off: Junger Tanz“ ist eine Kooperation Düsseldorfer Kultur-, Bildungs- und Sozialeinrichtungen unter der Gesamtleitung des tanzhaus nrw.