Maulheld*innen

Landes-Schultheater-Treffen NRW

08.05. – 12.05.2024

UM WAS GEHT ES?

MAULHELD*INNEN, das Landes-Schultheater-Treffen NRW, findet vom 8. bis 12. Mai 2024 in Düsseldorf am FFT, im Goethe-Gymnasium und am Jungen Schauspiel statt. Vier sommerliche Festival-Tage lang wollen wir uns begegnen und austauschen, über das was uns bewegt. Wir wollen uns gegenseitig Theater zeigen und gemeinsam Theater machen. Hier könnt ihr euch einen Eindruck vom letzten Festival machen.

PROGRAMM

Präsentation Eurer Arbeiten (mit moderierten Austauschformaten im Anschluss)
Workshops mit professionellen Künstler*innen (für Schüler*innen und Lehrer*innen)
Kreatives Rahmenprogramm und Abschluss-Party

WANN?

Start: Mittwoch 8. Mai 2024
Abschluss: Samstag 11. Mai 2024
Abreise: Sonntag 12. Mai nach dem Frühstück

WER?

Theater AGs, Darstellen und Gestalten Kurse, Projekt- und Literaturkurse, fremdsprachige Theaterkur¬se aller Altersstufen und Schulformen, egal ob mit viel oder wenig Bühnenerfahrung.

BEWERBUNG

Bewerben könnt Ihr Euch mit dem, woran Ihr in diesem Schuljahr arbeitet. Dies ist normalerweise eine Inszenierung, es kann aber auch eine Impro-Show, ein Film, eine Installation oder etwas ganz anderes sein. Bewerben könnt Ihr Euch bis 29. Februar 2024. Zu den Bewerbungsunterlagen gehören eine kurze Projektbeschreibung, ein Video und ein ausgefüllter Anmeldebogen.

WIEVIEL?

Die Kosten betragen 50€/ Teilnehmer*in für: Fahrtkosten, Unterkunft und Vollverpflegung sowie das gesamte Festivalprogramm. Bitte meldet Euch, wenn Ihr diese Summe nicht selbst finanzieren könnt – wir finden für jede*n eine Lösung!

FRAGEN?

Weitere Informationen bei: Irina Bârcă & Alicia Nsukami
jungesfft@fft-duesseldorf.de | 0211-876787-221

HINTERGRUND DES FESTIVALS

MAULHELD*INNEN, das Landes-Schultheater-Treffen NRW, wird seit 2006 im Turnus von zwei Jahren in Düsseldorf gemeinsam vom FFT Düsseldorf (Forum Freies Theater), dem Goethe-Gymnasium (Düsseldorf) und dem Jungen Schauspiel Düsseldorf veranstaltet. Seit 2017 findet das Festival jährlich statt. Der Landesverband Theater in Schulen NRW unterstützt das Festival in der inhaltlichen Konzeption. Auch die Arbeitsstelle Kulturelle Bildung NRW ist Kooperationspartner.

MAULHELD*INNEN 2024 versteht sich als Festival für beispielhaftes Schultheater in NRW, soll aber auch in diesem Jahr eine Qualifizierungsmaßnahme für die Schultheaterszene in NRW sein. Als Plädoyer für starkes Schultheater wird es die künstlerische Auseinandersetzung zwischen Schüler*innen, Lehrer*innen und Theaterprofis suchen. Neben den Aufführungen der ausgewählten Schultheater-Produktionen sollen jeweils Eigenproduktionen der kooperierenden Veranstalter gezeigt werden, um verschiedene Arbeitsansätze und Theaterformen im Festival zu präsentieren. Außerdem werden Diskussionen, Nachgespräche und Workshops verschiedener Kunstsparten angeboten. Das Workshop-Programm wird von professionellen Theatermacher*innen durchgeführt und wird den Teilnehmer*innen neue Impulse für ihre eigene Theaterarbeit geben.

2024 wird MAULHELD*INNEN vom 8. bis 12. Mai 2024 vom FFT Düsseldorf, dem Jungen Schauspiel Düsseldorf und dem Goethe-Gymnasium veranstaltet.