jobs + calls

Du suchst einen Job und begeisterst Dich für Theater, Performance, Tanz, bildende Kunst und Musik und darüber hinaus für alles, was vor und hinter einer Bühne passiert? Dann bist Du bei uns richtig: Wir sind immer wieder auf der Suche nach den verschiedensten Menschen für die unterschiedlichsten Jobs – auf oder hinter der Bühne.

Jobs


Fachkräfte für Veranstaltungstechnik entwickeln Konzepte für veranstaltungstechnische Systeme, Aufbauten und Abläufe. Sie planen den Einsatz technischer Anlagen, richten diese ein, warten die Anlagen und bedienen sie.
Im Rahmen Deiner Ausbildung lernst Du zunächst intensiv die technischen Abläufe und Arbeitsmittel unseres Theaters kennen. Nach und nach wirst Du in erste kleinere Produktionen eingebunden und begleitest diese mit den entsprechenden technischen Gewerken (Bühnentechnik, Beleuchtung, Ton und Video). Bewerbungsfrist: 15.3.2022
Kontakt: Nino Petrich / petrich@fft-duesseldorf.de / 0211 – 87 67 87 225

Zur ganzen Ausschreibung


Wir suchen ab November 2021 auf Minijob-Basis theaterbegeisterte, zeitlich flexible Mitarbeiter*innen, die Spaß am Umgang mit anderen Menschen haben und sich eine dauerhafte Aushilfstätigkeit bei uns vorstellen können: Als Gastgeber*in im Foyerservice begleitest Du gemeinsam mit der Veranstaltungsleitung unsere Gäste durch den Theaterabend. Die Haupteinsatzzeiten sind von September bis Juni zumeist abends und am Wochenende, aber auch hin und wieder vormittags und tagsüber.

Zur ganzen Ausschreibung

Ausschreibungen


Das theaterimballsaal Bonn, das FFT Düsseldorf und die studiobühneköln sind die durchführenden Kooperationspartner im Auftrittsnetzwerk WEST OFF 2022, das sich als Plattform zur Förderung und Präsentation des künstlerischen Nachwuchses im freien Theater versteht.

Aufgerufen sind Ensembles, Kollektive, studentische Initiativen und junge Künstler*innen aus Nordrhein-Westfalen, ein Kurzkonzept einzureichen. Eine Auswahl dieser Einreichungen stellt sich in einer Kurz-Präsentation Vertreter*innen der drei Theater vor. Aus diesen Präsentationen werden bis zu drei Konzepte ausgewählt, die dann für die ab Herbst 2022 stattfindende Reihe WEST OFF 2022 an den drei Produktionshäusern ausgearbeitet werden können.

Bewerbungsschluss: 1.3.2022

Zur ganzen Ausschreibung


Im Rahmen von Freischwimmen produzieren Künstler*innen und Gruppen an einem Partner*innenhaus und werden dabei mit einem Koproduktionsbeitrag in Höhe von 12.000 € gefördert.  Sie lernen die anderen Künstler*innen und die Ansprechpartner*innen aller Häuser im Netzwerk im Rahmen eines LABs kennen. Zudem haben sie die Möglichkeit, zwei Residenzen und ein Gastspiel an weiteren Freischwimmen-Theatern zu realisieren. Freischwimmen strebt ein biennales Festival an wechselnden Orten an, das je nach Format und Möglichkeiten eine Auswahl oder alle im Rahmen von Freischwimmen produzierten Arbeiten zeigt. Darüber hinaus fördert das Netzwerk den kontinuierlichen Austausch von Wissen und Erfahrungen zwischen allen Beteiligten und ermöglicht Schulungen, Coaching-Formate und Workshops zum Arbeiten in der Freien Szene mit Fokus auf machtkritische Fragestellungen und Aspekte von Diskriminierungssensibilität und Nachhaltigkeit.

Wer kann sich am FFT bewerben?
Künstler*innen mit Arbeitsmittelpunkt und Meldeadresse in NRW, die sich eher am Anfang ihrer Laufbahn befinden, bzw. in neuen Konstellationen zusammenarbeiten, aber bereits mindestens eine gemeinsame Produktion vorweisen können. Die Projektvorhaben/-ideen sollten sich dem Bereich Performance oder Theater zuordnen lassen, und Arbeitserfahrung in diesem Feld sollte bestehen. Ein entsprechender Ausbildungshintergrund wird nicht vorausgesetzt. Nach Absprache versuchen wir, Access- und Care-Kosten für Künstler*innen zu übernehmen.

Bewerbungsschluss: 15.3.2022

Zur ganzen Ausschreibung

Praktikum

Regelmäßig hat das FFT Praktikumsplätze für mindestens acht Wochen und in Vollzeit zu vergeben. Bereichsübergreifend in folgenden Abteilungen: Künstlerisches Betriebsbüro (KBB), Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und Audience Development. Interesse? Dann melde dich bei Julia Lorenz