Spielplan

Fr 06.05.

18:00

Bouchra Khalili

THE MAGIC LANTERN

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Mixed-Media Installation

Die bildende Künstlerin Bouchra Khalili untersucht mit verschiedenen Medien solidarisches Handeln und Strategien des Widerstands. Bestehend aus einem digitalen Film, einer Skulptur, einer Serie von Siebdrucken und einem Wandteppich beschäftigt sich The Magic Lantern Khalilis mit der Rolle medialer Bildproduktion in Revolutionen und Befreiungsbewegungen


19:30

Bouchra Khalili

THE MAGIC LANTERN

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Mixed-Media Installation

Die bildende Künstlerin Bouchra Khalili untersucht mit verschiedenen Medien solidarisches Handeln und Strategien des Widerstands. Bestehend aus einem digitalen Film, einer Skulptur, einer Serie von Siebdrucken und einem Wandteppich beschäftigt sich The Magic Lantern Khalilis mit der Rolle medialer Bildproduktion in Revolutionen und Befreiungsbewegungen


21:00–24:00

AYREEN ANASTAS, ADANIA SHIBLI, RENE GABRI & GÄSTE

A SCENARIO FOR TOGETHERNESS

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Living Cinema / 40 Stunden Durational

Drei Künstler*innen und ihre Gäste sitzen zusammen, schlafen, essen und diskutieren das kollektiv verfasste Manual for Togetherness (Handbuch für Zusammengehörigkeit), ihre Zweifel, ihre Sackgassen, ihre Fragen. Der gesamte Prozess wird für die Dauer der Aufführung inszeniert, verkörpert, verwoben, improvisiert.


Sa 07.05.

00:00–24:00

AYREEN ANASTAS, ADANIA SHIBLI, RENE GABRI & GÄSTE

A SCENARIO FOR TOGETHERNESS

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Living Cinema / 40 Stunden Durational

Drei Künstler*innen und ihre Gäste sitzen zusammen, schlafen, essen und diskutieren das kollektiv verfasste Manual for Togetherness (Handbuch für Zusammengehörigkeit), ihre Zweifel, ihre Sackgassen, ihre Fragen. Der gesamte Prozess wird für die Dauer der Aufführung inszeniert, verkörpert, verwoben, improvisiert.


18:00

Hauke Heumann, Klaus Ronneberger

DER STURZ DER VENDÔME-SÄULE

ZUR DEKONSTRUKTION EINES MYTHOS
Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Lecture-Performance

Wie der Philosoph und Raumtheoretiker Henri Lefebvre bemerkte, neigte die Pariser Commune zu einer „dramatischen Rede“. Dafür stand nicht zuletzt der inszenierte Sturz der Siegessäule auf der Place Vendôme, die danach für kurze Zeit in „Place Internationale“ umbenannt wurde. Die vielfältigen und widersprüchlichen Stimmen zu diesem Ereignis kommen in einer Lecture-Performance zu Wort.


20:00

SCHWABBINGGRAD BALLETT & ARRIVATI

L’EUROPE EST INDÉFENDABLE

EUROPA IST UNHALTBAR
Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Konzert

Findet ihr es auch erstaunlich, dass Paul Lafargue, einer der Protagonist*innen der Pariser Commune, einen kreolischen Hintergrund hatte? Und wenn ja: Warum eigentlich? Schwabinggrad Ballet & Arrivati bewegen sich auf der Straße zwischen Performances, Musik, Choreografien und Agitprop und fragen und was trotz aller Unterschiede gemeinsam gemacht werden kann.


ganztägig

Bouchra Khalili

THE MAGIC LANTERN

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Mixed-Media Installation

Die bildende Künstlerin Bouchra Khalili untersucht mit verschiedenen Medien solidarisches Handeln und Strategien des Widerstands. Bestehend aus einem digitalen Film, einer Skulptur, einer Serie von Siebdrucken und einem Wandteppich beschäftigt sich The Magic Lantern Khalilis mit der Rolle medialer Bildproduktion in Revolutionen und Befreiungsbewegungen


So 08.05.

00:00–12:00

AYREEN ANASTAS, ADANIA SHIBLI, RENE GABRI & GÄSTE

A SCENARIO FOR TOGETHERNESS

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Living Cinema / 40 Stunden Durational

Drei Künstler*innen und ihre Gäste sitzen zusammen, schlafen, essen und diskutieren das kollektiv verfasste Manual for Togetherness (Handbuch für Zusammengehörigkeit), ihre Zweifel, ihre Sackgassen, ihre Fragen. Der gesamte Prozess wird für die Dauer der Aufführung inszeniert, verkörpert, verwoben, improvisiert.


11:00

LEA RICHTER & LEONIE WENDEL

BOULE, BLUMEN UND BOOTE

KLEINE INTERVENTIONEN IM URBANEN RAUM
Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Stadtraum-Aktion

Wo wird Stadt eigentlich gestaltet? Wer ist dabei, wenn die Stadt der Zukunft gedacht wird? Lea Richter und Leonie Wendel holen den Diskurs zurück in den öffentlichen Raum. Sie bringen Leichtigkeit in die stadtraumverändernde Praxis und machen werden Bürger*innen zu Akteur*innen, die ihre Selbstwirksamkeit in der Gestaltung und Nutzung städtischer Räume erfahren.


ganztägig

Bouchra Khalili

THE MAGIC LANTERN

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Mixed-Media Installation

Die bildende Künstlerin Bouchra Khalili untersucht mit verschiedenen Medien solidarisches Handeln und Strategien des Widerstands. Bestehend aus einem digitalen Film, einer Skulptur, einer Serie von Siebdrucken und einem Wandteppich beschäftigt sich The Magic Lantern Khalilis mit der Rolle medialer Bildproduktion in Revolutionen und Befreiungsbewegungen


Do 12.05.

16:00–20:00 Uhr

Bouchra Khalili

THE MAGIC LANTERN

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Mixed-Media Installation

Die bildende Künstlerin Bouchra Khalili untersucht mit verschiedenen Medien solidarisches Handeln und Strategien des Widerstands. Bestehend aus einem digitalen Film, einer Skulptur, einer Serie von Siebdrucken und einem Wandteppich beschäftigt sich The Magic Lantern Khalilis mit der Rolle medialer Bildproduktion in Revolutionen und Befreiungsbewegungen


19:00

EMANZENEXPRESS X WORKING CLASS DAUGHTERS

DEEP DIVING

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Gespräch + Workshop + Listening Session

Die Künstlerinnengruppen Emanzenexpress und Working Class Daughters tauchen tief in die Archive feministischer Praxen hinab. Sie sprechen über Geld, Klassenunterschiede und Umverteilung und laden ihre Gäste zu Aktionen, Interventionen und Diskussionen ein. Es Gatherings, Workshop und am 13.5. klassenbewusstes Abhängen mit Tanja Abou.


Fr 13.05.

16:00–20:00 Uhr

Bouchra Khalili

THE MAGIC LANTERN

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Mixed-Media Installation

Die bildende Künstlerin Bouchra Khalili untersucht mit verschiedenen Medien solidarisches Handeln und Strategien des Widerstands. Bestehend aus einem digitalen Film, einer Skulptur, einer Serie von Siebdrucken und einem Wandteppich beschäftigt sich The Magic Lantern Khalilis mit der Rolle medialer Bildproduktion in Revolutionen und Befreiungsbewegungen


19:00

EMANZENEXPRESS X WORKING CLASS DAUGHTERS

DEEP DIVING

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Gespräch + Workshop + Listening Session

Die Künstlerinnengruppen Emanzenexpress und Working Class Daughters tauchen tief in die Archive feministischer Praxen hinab. Sie sprechen über Geld, Klassenunterschiede und Umverteilung und laden ihre Gäste zu Aktionen, Interventionen und Diskussionen ein. Es Gatherings, Workshop und am 13.5. klassenbewusstes Abhängen mit Tanja Abou.


Sa 14.05.

12:00-17:00

EMANZENEXPRESS X WORKING CLASS DAUGHTERS

DEEP DIVING

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Gespräch + Workshop + Listening Session

Die Künstlerinnengruppen Emanzenexpress und Working Class Daughters tauchen tief in die Archive feministischer Praxen hinab. Sie sprechen über Geld, Klassenunterschiede und Umverteilung und laden ihre Gäste zu Aktionen, Interventionen und Diskussionen ein. Es Gatherings, Workshop und am 13.5. klassenbewusstes Abhängen mit Tanja Abou.


16:00–20:00 Uhr

Bouchra Khalili

THE MAGIC LANTERN

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Mixed-Media Installation

Die bildende Künstlerin Bouchra Khalili untersucht mit verschiedenen Medien solidarisches Handeln und Strategien des Widerstands. Bestehend aus einem digitalen Film, einer Skulptur, einer Serie von Siebdrucken und einem Wandteppich beschäftigt sich The Magic Lantern Khalilis mit der Rolle medialer Bildproduktion in Revolutionen und Befreiungsbewegungen


20:00

MABLE PREACH & FORMATION NOW**

Grenzenlos und unverschämt

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Performance, Konzert

Im Rahmen von Place Internationale präsentieren Mable Preach und Formation Now** eine Performance, die u.a. dem politischen Aktivismus und dem künstlerischen Schaffen der Lyrikerin und der Musikerin gedenkt, die bis heute wichtige Identifikationsfiguren für Schwarze Künstler*innen in Deutschland sind.


So 15.05.

14:00–16:00

Monika Gintersdorfer, Carlos Martínez, Franck Edmond Yao alias Gadoukou la Star

Sprach-Bewegungs-Workshop

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Workshop

Wie können wir lernen, verschiedene Sprachen anhand eines Bewegungs- und Tanzvokabulars zu sprechen? So wie die Kommunardin Louise Michel in ihrer Arbeit als Lehrerin neue Unterrichtsmethoden entwickelte, suchen wir nach einer Form des Sprachenlernens, die über den Körper läuft.


16:00

LEA RICHTER & LEONIE WENDEL

BOULE, BLUMEN UND BOOTE

KLEINE INTERVENTIONEN IM URBANEN RAUM
Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Stadtraum-Aktion

Wo wird Stadt eigentlich gestaltet? Wer ist dabei, wenn die Stadt der Zukunft gedacht wird? Lea Richter und Leonie Wendel holen den Diskurs zurück in den öffentlichen Raum. Sie bringen Leichtigkeit in die stadtraumverändernde Praxis und machen werden Bürger*innen zu Akteur*innen, die ihre Selbstwirksamkeit in der Gestaltung und Nutzung städtischer Räume erfahren.


16:00–18:00 Uhr

Bouchra Khalili

THE MAGIC LANTERN

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Mixed-Media Installation

Die bildende Künstlerin Bouchra Khalili untersucht mit verschiedenen Medien solidarisches Handeln und Strategien des Widerstands. Bestehend aus einem digitalen Film, einer Skulptur, einer Serie von Siebdrucken und einem Wandteppich beschäftigt sich The Magic Lantern Khalilis mit der Rolle medialer Bildproduktion in Revolutionen und Befreiungsbewegungen


Mo 16.05.

14:00–16:00

Monika Gintersdorfer, Carlos Martínez, Franck Edmond Yao alias Gadoukou la Star

Sprach-Bewegungs-Workshop

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Workshop

Wie können wir lernen, verschiedene Sprachen anhand eines Bewegungs- und Tanzvokabulars zu sprechen? So wie die Kommunardin Louise Michel in ihrer Arbeit als Lehrerin neue Unterrichtsmethoden entwickelte, suchen wir nach einer Form des Sprachenlernens, die über den Körper läuft.


16:00–20:00 Uhr

Bouchra Khalili

THE MAGIC LANTERN

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Mixed-Media Installation

Die bildende Künstlerin Bouchra Khalili untersucht mit verschiedenen Medien solidarisches Handeln und Strategien des Widerstands. Bestehend aus einem digitalen Film, einer Skulptur, einer Serie von Siebdrucken und einem Wandteppich beschäftigt sich The Magic Lantern Khalilis mit der Rolle medialer Bildproduktion in Revolutionen und Befreiungsbewegungen


17:00-20:00

Laura Strack, Klaus Ronneberger, Moritz Hannemann

LEFEBVRE-WERKSTATT

Vom Text in die Stadt
Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Workshop

Anlässlich von Place Internationale werden erstmals zentrale Kapitel des Werks über die Pariser Commune des berühmten Philosophen und Raumtheoretikers Henri Lefebvre übersetzt.Mit den Theaterwissenschaftler*innen Laura Strack und Moritz Hannemann, sowie dem Soziologen und Publizisten Klaus Ronneberger werden die Texte gemeinsam gelesen und diskutiert.


Di 17.05.

14:00–16:00

Monika Gintersdorfer, Carlos Martínez, Franck Edmond Yao alias Gadoukou la Star

Sprach-Bewegungs-Workshop

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Workshop

Wie können wir lernen, verschiedene Sprachen anhand eines Bewegungs- und Tanzvokabulars zu sprechen? So wie die Kommunardin Louise Michel in ihrer Arbeit als Lehrerin neue Unterrichtsmethoden entwickelte, suchen wir nach einer Form des Sprachenlernens, die über den Körper läuft.


16:00–20:00 Uhr

Bouchra Khalili

THE MAGIC LANTERN

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Mixed-Media Installation

Die bildende Künstlerin Bouchra Khalili untersucht mit verschiedenen Medien solidarisches Handeln und Strategien des Widerstands. Bestehend aus einem digitalen Film, einer Skulptur, einer Serie von Siebdrucken und einem Wandteppich beschäftigt sich The Magic Lantern Khalilis mit der Rolle medialer Bildproduktion in Revolutionen und Befreiungsbewegungen


17:00-20:00

Laura Strack, Klaus Ronneberger, Moritz Hannemann

LEFEBVRE-WERKSTATT

Vom Text in die Stadt
Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Workshop

Anlässlich von Place Internationale werden erstmals zentrale Kapitel des Werks über die Pariser Commune des berühmten Philosophen und Raumtheoretikers Henri Lefebvre übersetzt.Mit den Theaterwissenschaftler*innen Laura Strack und Moritz Hannemann, sowie dem Soziologen und Publizisten Klaus Ronneberger werden die Texte gemeinsam gelesen und diskutiert.


Mi 18.05.

14:00–16:00

Monika Gintersdorfer, Carlos Martínez, Franck Edmond Yao alias Gadoukou la Star

Sprach-Bewegungs-Workshop

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Workshop

Wie können wir lernen, verschiedene Sprachen anhand eines Bewegungs- und Tanzvokabulars zu sprechen? So wie die Kommunardin Louise Michel in ihrer Arbeit als Lehrerin neue Unterrichtsmethoden entwickelte, suchen wir nach einer Form des Sprachenlernens, die über den Körper läuft.


16:00–20:00 Uhr

Bouchra Khalili

THE MAGIC LANTERN

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Mixed-Media Installation

Die bildende Künstlerin Bouchra Khalili untersucht mit verschiedenen Medien solidarisches Handeln und Strategien des Widerstands. Bestehend aus einem digitalen Film, einer Skulptur, einer Serie von Siebdrucken und einem Wandteppich beschäftigt sich The Magic Lantern Khalilis mit der Rolle medialer Bildproduktion in Revolutionen und Befreiungsbewegungen


17:00-20:00

Laura Strack, Klaus Ronneberger, Moritz Hannemann

LEFEBVRE-WERKSTATT

Vom Text in die Stadt
Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Workshop

Anlässlich von Place Internationale werden erstmals zentrale Kapitel des Werks über die Pariser Commune des berühmten Philosophen und Raumtheoretikers Henri Lefebvre übersetzt.Mit den Theaterwissenschaftler*innen Laura Strack und Moritz Hannemann, sowie dem Soziologen und Publizisten Klaus Ronneberger werden die Texte gemeinsam gelesen und diskutiert.


19:00 Uhr

Studierende der PBSA Düsseldorf, Susanne Priebs, Christoph Schmidt & Gäste

PLATZHALTER D

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Stadträumliche Diskussion

Studierende aus dem Fachbereich Architektur der PBSA Düsseldorf präsentieren ihre Untersuchungen und Aufnahmen von Plätzen rund um den Düsseldorfer Hauptbahnhof und diskutieren über das Verhältnis von Architektur zu räumlichen Konflikten und Potentialen.


Do 19.05.

16:00

Entfällt!

Wegen des angekündigten Unwetters muss diese Veranstaltung entfallen. Wir bemühen uns um einen Ersatztermin.

Johanna-Yasirra Kluhs, Jan Lemitz & illustre Gäste, u.a. Moritz Hannemann, David Guy Kono, Klaus Ronneberger, Laura Strack, Özkan Ulucan, Monita Wagma, Lena Wiese

Eine Reise mit der U79 von Düsseldorf nach Duisburg

Auch verbietet uns nichts, uns eine Untergrundbahn auf dem flachen Land vorzustellen oder Dinge auszudenken, die weder Städte noch Dörfer (noch Vororte) wären (es gibt sie schon).
Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Exkursion

Wo beginnt die Stadt, wo hört sie auf? Die heutigen Stadtzentren drücken ihre Bewohner*innen und Benutzer*innen immer weiter nach außen, sie ballen sich zunehmend „zwischen” den Städten. Wo hat das angefangen? Und wie können wir mitgestalten? Die U-Bahn-Fahrt über das flache Land geht der Geschichte der Landschaft nach.


Fr 20.05.

16:00–22:00 Uhr

Bouchra Khalili

THE MAGIC LANTERN

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Mixed-Media Installation

Die bildende Künstlerin Bouchra Khalili untersucht mit verschiedenen Medien solidarisches Handeln und Strategien des Widerstands. Bestehend aus einem digitalen Film, einer Skulptur, einer Serie von Siebdrucken und einem Wandteppich beschäftigt sich The Magic Lantern Khalilis mit der Rolle medialer Bildproduktion in Revolutionen und Befreiungsbewegungen


18:00

Arno Gisinger

L’ANNÉE TERRIBLE

Ein Diorama der Pariser Commune
Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Installation + Lesung

Die großformatigen Fotografien von Arno Gisinger zeigen Erinnerungsobjekte aus sogenannten Reliquienschreinen, die unmittelbar nach der Niederschlagung der Pariser Commune entstanden. Die halbtransparenten Bilder werden durch eine spezielle Beleuchtung animiert und bilden eine räumliche Gesamtschau, die sich aus unterschiedlichen Fragmenten zusammensetzt.


Sa 21.05.

11:00

Kathrin Ebmeier / Oval Office Bar, Arno Gisinger, Jan Lemitz, Elisabeth Neudörfl, Klaus Ronneberger, Christoph Schäfer, Sliders, Helmut Schneider, Klaus Wisotzky

Bustour Rote Ruhr

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Tagesausflug

Die Rote Ruhrarmee entstand im Abwehrkampf gegen den sogenannten Kapp-Putsch im März 1920. Die Exkursion von Düsseldorf ins Ruhrgebiet verbindet historische Schauplätze dieses vergessenen Aufstandes mit Orten gegenwärtiger (kultur-)politischer Praktiken und befragt die damit verbundenen Politiken der Erinnerung und Strategien der Archivierung.


So 22.05.

11:00–20:00

Arno Gisinger

L’ANNÉE TERRIBLE

Ein Diorama der Pariser Commune
Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Installation + Lesung

Die großformatigen Fotografien von Arno Gisinger zeigen Erinnerungsobjekte aus sogenannten Reliquienschreinen, die unmittelbar nach der Niederschlagung der Pariser Commune entstanden. Die halbtransparenten Bilder werden durch eine spezielle Beleuchtung animiert und bilden eine räumliche Gesamtschau, die sich aus unterschiedlichen Fragmenten zusammensetzt.


11:00–20:00 Uhr

Bouchra Khalili

THE MAGIC LANTERN

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Mixed-Media Installation

Die bildende Künstlerin Bouchra Khalili untersucht mit verschiedenen Medien solidarisches Handeln und Strategien des Widerstands. Bestehend aus einem digitalen Film, einer Skulptur, einer Serie von Siebdrucken und einem Wandteppich beschäftigt sich The Magic Lantern Khalilis mit der Rolle medialer Bildproduktion in Revolutionen und Befreiungsbewegungen


12:00-15:00

Arno Gisinger, Jan Lemitz, Oliver Sieber + Katja Stuke, Anja Schürmann u.a.

FOTOGRAFIE ALS POLITIK DER BILDER

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Diskussion

Die Gesprächsrunde zur Politik der Bilder führt die bildpolitische Debatte der installativen Arbeiten von Arno Gisinger und Bouchra Khaili fort. Von der Laterna Magica über die Dioramen des 19. Jahrhunderts bis zum ersten Camcorder werden visuelle Darstellungsmittel im Zusammenhang mit politischen Kämpfen untersucht, um sie als Teil des kollektiven Gedächtnisses und in ihren Gegenwartsbezügen zu reflektieren


16:00-20:00

Oliver Sieber + Katja Stuke

MOBILE ANT!FOTO BAR

Publikationsformen der Fotografie
Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Ausstellung

Die ANT!FOTO Bar geht aus der Ausstellungs- und Veranstaltungsreihe ANT!FOTO hervor. Nach Stationen in der Filmwerkstatt Düsseldorf, dem Kunstverein Bielefeld und dem Sprengel Museum in Hannover, öffnet die Bar anlässlich des Photo+ Festivals nun für einen Abend im FFT. Die Gäste sind eingeladen, eigene Bücher oder interessante Publikationen mitzubringen.


Mi 25.05.

ab Einbruch der Dunkelheit

Claudia Bosse & Kompliz*innen

COMMUNE 1-73

fragment 60-63
Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Installation

Nachdem ihre performative Installation The Assembly of Different Beings 1-3 den Stadtraum bespielte, installiert die Choreografin und Künstlerin Claudia Bosse Videoprojektionen auf der Brücke am Central. Die Videofragmente zeigen in Veränderung begriffene Landschaften und Räume als ein Aufglühen in der Dunkelheit, in der Nacht, in den Himmel.


Do 26.05.

16:00–20:00 Uhr

Bouchra Khalili

THE MAGIC LANTERN

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Mixed-Media Installation

Die bildende Künstlerin Bouchra Khalili untersucht mit verschiedenen Medien solidarisches Handeln und Strategien des Widerstands. Bestehend aus einem digitalen Film, einer Skulptur, einer Serie von Siebdrucken und einem Wandteppich beschäftigt sich The Magic Lantern Khalilis mit der Rolle medialer Bildproduktion in Revolutionen und Befreiungsbewegungen


18:00

Claudia Bosse & Kompliz*innen

COMMUNE 1-73

fragment 65: fragmente und spekulationen – ein öffentliches denken über einen (arbeits-)prozess
Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Gespräch

Die Choreografin und Künstlerin Claudia Bosse reflektiert den (Arbeits-)Prozess von commune 1-73 als ein öffentliches Denken. Im Gespräch bohrt sie in die Geschichte(n) und teilt ihr Denken entlang digitaler, analoger und verkörperter Erinnerungen und Spuren.


20:00

GINTERSDORFER/KLAßEN

LA RUE

Eine communale Roadshow
Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Performance

Für La rue – Eine communale Roadshow kommt ein großes Ginterdorfer/Klaßen-Staraufgebot zusammen. Es verwandelt Songs der Commune, zusammen mit Erfahrungen und Diskussionen, die während des ersten Teils von Place Internationale im September 2021entstanden, in eine performative Songshow, die auf den Plätzen im und um das KAP1 gezeigt wird.


ab Einbruch der Dunkelheit

Claudia Bosse & Kompliz*innen

COMMUNE 1-73

fragment 60-63
Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Installation

Nachdem ihre performative Installation The Assembly of Different Beings 1-3 den Stadtraum bespielte, installiert die Choreografin und Künstlerin Claudia Bosse Videoprojektionen auf der Brücke am Central. Die Videofragmente zeigen in Veränderung begriffene Landschaften und Räume als ein Aufglühen in der Dunkelheit, in der Nacht, in den Himmel.


Fr 27.05.

16:00–20:00 Uhr

Bouchra Khalili

THE MAGIC LANTERN

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Mixed-Media Installation

Die bildende Künstlerin Bouchra Khalili untersucht mit verschiedenen Medien solidarisches Handeln und Strategien des Widerstands. Bestehend aus einem digitalen Film, einer Skulptur, einer Serie von Siebdrucken und einem Wandteppich beschäftigt sich The Magic Lantern Khalilis mit der Rolle medialer Bildproduktion in Revolutionen und Befreiungsbewegungen


20:00

GINTERSDORFER/KLAßEN

LA RUE

Eine communale Roadshow
Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Performance

Für La rue – Eine communale Roadshow kommt ein großes Ginterdorfer/Klaßen-Staraufgebot zusammen. Es verwandelt Songs der Commune, zusammen mit Erfahrungen und Diskussionen, die während des ersten Teils von Place Internationale im September 2021entstanden, in eine performative Songshow, die auf den Plätzen im und um das KAP1 gezeigt wird.


ab Einbruch der Dunkelheit

Claudia Bosse & Kompliz*innen

COMMUNE 1-73

fragment 60-63
Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Installation

Nachdem ihre performative Installation The Assembly of Different Beings 1-3 den Stadtraum bespielte, installiert die Choreografin und Künstlerin Claudia Bosse Videoprojektionen auf der Brücke am Central. Die Videofragmente zeigen in Veränderung begriffene Landschaften und Räume als ein Aufglühen in der Dunkelheit, in der Nacht, in den Himmel.


Sa 28.05.

11:00

Guillaume Paoli und Alessi Dell’Umbria

Exzentrische Autonomie

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Diskussion

Der Marseiller Essayist Alèssi Dell’Umbria diskutiert am historischen Beispiel seiner Heimatstadt mit dem deutsch-französischen Autor und Philosophen Guillaume Paoli über den Gegensatz zwischen den antagonistischen Prinzipien des Zentralismus und des Föderalismus.


11:00–24:00 Uhr

Bouchra Khalili

THE MAGIC LANTERN

Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Mixed-Media Installation

Die bildende Künstlerin Bouchra Khalili untersucht mit verschiedenen Medien solidarisches Handeln und Strategien des Widerstands. Bestehend aus einem digitalen Film, einer Skulptur, einer Serie von Siebdrucken und einem Wandteppich beschäftigt sich The Magic Lantern Khalilis mit der Rolle medialer Bildproduktion in Revolutionen und Befreiungsbewegungen


15:00

École des Actes

A PROPOS DU TRAVAIL

ÜBER DIE ARBEIT
Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Gespräch

Die in Aubervilliers ansässige École des Actes schlägt ein Grundrecht auf Arbeit für Menschen in Bewegung vor. Während einer Exkursion, performativen Interventionen mit künstlerisch gestalteten Plakaten und einem offenen Arbeitsgespräch kommt man über Fragen von Selbstorganisation und die Lage in Frankreich nach den Präsidentschaftswahlen im April ins Gespräch.


18:00

Claudia Bosse & Kompliz*innen

COMMUNE 1-73

fragment 66: les choses sanglantes
Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Performance

Die Choreografin und Künstlerin Claudia Bosse reflektiert den (Arbeits-)Prozess von commune 1-73 als ein öffentliches Denken. Im Gespräch bohrt sie in die Geschichte(n) und teilt ihr Denken entlang digitaler, analoger und verkörperter Erinnerungen und Spuren.


20:00

GINTERSDORFER/KLAßEN

LA RUE

Eine communale Roadshow
Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Performance

Für La rue – Eine communale Roadshow kommt ein großes Ginterdorfer/Klaßen-Staraufgebot zusammen. Es verwandelt Songs der Commune, zusammen mit Erfahrungen und Diskussionen, die während des ersten Teils von Place Internationale im September 2021entstanden, in eine performative Songshow, die auf den Plätzen im und um das KAP1 gezeigt wird.


ab Einbruch der Dunkelheit

Claudia Bosse & Kompliz*innen

COMMUNE 1-73

fragment 60-63
Im Rahmen von PLACE INTERNATIONALE
Installation

Nachdem ihre performative Installation The Assembly of Different Beings 1-3 den Stadtraum bespielte, installiert die Choreografin und Künstlerin Claudia Bosse Videoprojektionen auf der Brücke am Central. Die Videofragmente zeigen in Veränderung begriffene Landschaften und Räume als ein Aufglühen in der Dunkelheit, in der Nacht, in den Himmel.