Logoleistea

GradesOfShameJudithBussandcompany&Co.
Orpheus in der Oberwelt: Eine Schlepperoper
In einem Vogelparadies am Fluss Evros nahe der türkischen Grenze lassen andcompany&Co. politische Gegenwart und griechische Mythologie aufeinanderprallen. Inspiriert von Monteverdis „L’Orfeo“ bringt ihre Opernperformance „Orpheus in der Oberwelt“ die umstrittene Figur des Schleppers ganz groß raus. Der WDR legte die Performance als Hörspiel neu auf, das im April 2015 von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste zum Hörspiel des Monats gewählt wurde. Die Begründung der Jury: "'Orpheus in der Oberwelt: Eine Schlepperoper' vereint politische Klarsicht mit künstlerischer Meisterschaft." "Orpheus in der Oberwelt" auf WDR3 hier

8. - 16.5.2015
Stefanie Wenner mit Thorsten Eibeler, cobratheater.cobra, Orthographe u.v.a.
Mykorrhizza: Ein Apparat
Kuratiert von Stefanie Wenner nahm sich MYKORRHIZA: EIN APPART ein Beispiel am Illusionstheater der Pilze und Pflanzen und verwandelte das FFT in eine Pilzbrutstätte, einen Illusionsraum, Ort der Verflechtung und Täuschung, in einen künstlerischen Apparat. Im Rahmen der Reihe „Alien Ecologies - Performance und Posthumanismus“.

EMPIRE1DorotheaTuchmachina eX / FFT
Game ON Stage
In einem zweijährigen Entwicklungs- und Produktionslabor beschäftigten sich die Künstlergruppe machina eX und das FFT Düsseldorf mit den Schnittstellen von Games und Theater. In Zusammenarbeit mit externen Experten und der regionalen Game-Szene wurden Elemente traditionellen Theaters, Strukturen von Computerspielen und aktuelle gesellschaftliche Fragestellungen zu neuartigen, interaktiven Formen von Live-Performance verbunden. Die Reihe Game ON Stage war in fünf Levels gegliedert, in denen getanzt, gebastelt und natürlich gezockt wurde. Ein Barcamp, zwei Gastspiele, eine Premiere und zahllose Workshops später endet das gemeinsame Projekt. Ergebnisse, Fragen und Dokumente aus Game ON Stage sind in einem Online-Journal zusammen gefasst: www.gameonstage.de

west off 2015
Showcase Szenische Forschung
Anders als bei den meisten kulturwissenschaftlichen Fachrichtungen steht bei dem Studiengang „Szenische Forschung“ der Ruhr-Universität Bochum nicht nur die Theorie im Vordergrund. Die Praxis des Theatermachens wird zum Gegenstand szenischer Erforschung. west off 2015 präsentierte Performances, Installationen und Interventionen von Studierenden und fragte nach neuen Formen künstlerischen Forschens.

Ingo Toben und Iskender Kökce
School's out for summer
Dokumentarfilm
In dem Dokumenarfilm SCHOOL'S OUT FOR SUMMER reflektieren Jugendliche, Künstler und andere Akteure ihre Erlebnisse und Erfahrungen bei der Sommerakademie CLOSE UP.