Logoleistea

Ausbildung für ein zukünftiges Theater

FR

2.12.

21.00


 

DISKUSSION
IM RAHMEN VON WEST OFF 2016
FFT JUTA    KASERNENSTRASSE 6
EINTRITT FREI

Zum Abschluss der diesjährigen west off-Ausgabe lädt das FFT zu einer Diskussionsrunde mit den Leitern der wichtigsten Ausbildungs-Institutionen in NRW ein, um über Perspektiven für den Nachwuchs in den freien darstellenden Künsten zu diskutieren. Dr. Sven Lindholm, Leiter des Masterstudienganges Szenische Forschung an der Ruhr-Universität Bochum, Prof. Thomas Stich, Prodekan im Fachbereich Physical Theatre der Folkwang Hochschule in Essen, und Prof. Vera Sander, Leiterin des Zentrums für Zeitgenössischen Tanz an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, diskutieren mit Künstlern und Zuschauern über die Situation der künstlerischen Ausbildung in den Performing Arts in NRW.

Bei west off 2016 erhalten junge Künstler die Möglichkeit, ihre Ideen an den drei Produktionshäusern FFT, studiobühneköln und theaterimballsaal Bonn umzusetzen und zu präsentieren. Neben der Unterstützung durch die Häuser und themengebundenen Fortbildungs- Modulen bietet west off ein Mentorenprogramm: Mit Angie Hiesl, Philine Velhagen und Claus Overkamp werden den Gruppen drei arrivierte Künstler-Persönlichkeiten im Entwicklungs- und Probenprozess zur Seite gestellt.

’Ibsen: Gespenster’ ist aufwühlend und überwältigend, komisch und unendlich traurig. So nah kann einem Theater kommen, das über ein gesellschaftlich relevantes Thema nachdenkt.
Neue Rhein Zeitung, 15.6.2015

Markus&Markus ist ein Theaterkollektiv aus Hildesheim. Seit 2011 hat sich Markus&Markus einen Namen gemacht für eine ureigene radikale Form politischen Theaters. Ihre Aufführungen lösten öffentliche Debatten aus, in denen die Grenze zwischen Inszenierung und Realität völlig aufgelöst wurde. Dabei ist der Theaterkontext für ihren Zugriff auf die Realität entscheidend – die Brisanz entwickelt ihre künstlerische Praxis in der Konfrontation von Dokumentationen der Wirklichkeit mit der Bühne als Illusionsmaschine. Markus&Markus waren 2013 im Rahmen des Freischwimmer-Festivals mit „polis3000: oratorio“ zu Gast im FFT. „Ibsen: Gespenster“ war eingeladen zum Impulse Theater Festival 2015.
markusundmarkus.at

Von und mit allen Leuten überall. Gefördert durch Die Bundesbank und den IWF. Regie: Angela Merkel. Bphne: Franziskus I.
Gefördert durch den Steuerzahler und die Weltverschwörung - alles anarichie

GradesofShameJudithBuss