Logoleistea

Das Theater der Digital Natives
ON/LIVE

FR
SA

3.3.
4.3.



 

SYMPOSIUM
FFT JUTA    FFT KAMMERSPIELE
TICKETS:
DAS GANZE PROGRAMM
DIE VORTRÄGE

GradesOfShameJudithBuss
Es gibt die Realität und dann ist da noch dieses Internet. Aber anders als in der Vorstellung der meisten Menschen durchdringen sich heute die analoge und die digitale Welt. Eine Trennung ist nicht mehr möglich. Das Smartphone, mit dem wir Selfies schießen, unterwegs Videos streamen und rund um die Uhr kommunizieren, steht wie kein anderes Gerät für die Vermischung dieser Welten. Das Symposium ON/LIVE öffnet sich für mediale Praktiken im Alltag und in den Künsten und behandelt das Thema in Vorträgen und Aufführungen.

Zum Auftakt widmet sich die Kunst- und Medienwissenschaftlerin Prof. Dr. Katja Kwastek dem Phänomen des Postdigitalen in der bildenden und darstellenden Kunst. Robin Hädicke von machina eX spricht über Gaming in Theater und Gesellschaft. Künstler*innen, Wissenschaftler*innen, Aktivist*innen, Pädagog*innen und Digital Natives tauschen sich in Lightningtalks über ihre Praktiken aus. Die szenische Forscherin Julia Nitschke öffnet schließlich ihren Fundus niedlicher und sexy Bilder und dringt in einer Lecture-Performance tief in die populären Bildwelten des Internets vor. Außerdem setzen sich die Vorstellungen von Mehr Tote als durch Haiangriffe von Elbers/Zhukov und All about Nothing – Ein Stück über Kinderarmut von pulk fiktion mit der Lebenswelt der Digital Natives auseinander.

Das FFT veranstaltet das Symposium in Kooperation mit dem Institut für Kunst und Kunsttheorie der Universität zu Köln im Rahmen des Projekts „Arts Education in Transition“.

Christina Kampmann, Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, hat die Schirmherrschaft für "ON/LIVE – Das Theater der Digital Natives" übernommen. 

DAS PROGRAMM ALS PDF

Das Programm

Freitag, 3.3. | FFT Juta

18.00h
Prof. Dr. Katja Kwastek
Postdigitale Performance
Vortrag

19.00h
Elbers/Zhukov
Mehr Tote als durch Haiangriffe
Tanzperformance mit Jugendlichen

 

Samstag, 4.3. | FFT Kammerspiele

15.00h
Begrüßung und Vortrag Robin Hädicke (machina eX)
Gesichter der Gamification - Strategien des Spiels bei machina eX

16.00h
Lightningtalks
Kurzvorträge

18.00h
Wrap-Up
Zusammenfassung

19.00
Carina Sophie Eberle
Offene Dramaturgien im Kinder- und Jugendtheater
Impulsvortrag

19.30h
pulk fiktion
All about nothing - Ein Stück über Kinderarmut
Performance

21.00h
Julia Nitschke
People suck but it’s okay because cats
Lecture-Performance

ON/LIVE ist eine Veranstaltung des FFT Düsseldorf in Kooperation mit dem Institut für Kunst und Kunsttheorie der Universität zu Köln. Sie findet im Rahmen des Projekts ARTS EDUCATION IN TRANSITION und des Festivals YOU'RE A CYBORG BUT THAT'S OK #2 statt. YOU'RE A CYBORG BUT THAT'S OK #2  ist eine Veranstaltung von Take-off: Junger Tanz, gefördert durch das Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf sowie das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW. Take-off: Junger Tanz ist eine Kooperation Düsseldorfer Kultur-, Bildungs- und Sozialeinrichtungen unter der Gesamtleitung des tanzhaus nrw.

GradesofShameJudithBuss