Logoleistea

Lukas und
das Universum (verschwommen)

DO
FR
DI

16.2.
17.2.
21.2.

20.00
20.00
20.00

PREMIERE
PUBLIKUMSGESPRÄCH

 

PERFORMANCE
FFT JUTA    KASERNENSTRASSE 6
TICKETS

GradesOfShameJudithBuss
Das Düsseldorfer Künstlerkollektiv LUKAS UND, das seit 2011 Bühnenproduktionen erarbeitet, interessiert sich für das Theater als Illusionsraum und die Macht des Bildes, sich selbst zu inszenieren. So wird auch ihr neues Stück „das Universum (verschwommen)“ wieder ein Fest der Bilder: Die Gruppe entwirft ein Paralleluniversum, einen Bühnenraum mit eigenen Naturgesetzen, in dem sie die bestehende Ordnung durch mögliche Unordnungen ersetzen. Sechs Performer erforschen in einem Raum ohne Grenzen Praktiken des Verschwimmens zur Vorbereitung auf eine verschwommene Gemeinschaft – das Verschwimmen der Elemente in der Alchemie, des Körpers in der Chirurgie und der Geschlechter in der Travestie. Denn sie ahnen: Verschwimmen ist nicht nur Auflösung und Ausnahmezustand, sondern auch: Rausch, Ansteckung, heilloser Spaß.

Unaufgeregt, aber beharrlich und insgesamt ziemlich überzeugend entwickeln LUKAS UND mit Liebe zum Detail eine sperrige und gleichzeitig sinnliche Bühnensprache, die Stück für Stück dichter und konziser wird.
Theater der Zeit, Mai 2014

LUKAS UND haben sich während ihres Studiums der Angewandten Theaterwissenschaft in Gießen kennengelernt. Gemeinsam vermessen sie die Distanzen zwischen funktionalem Handeln und Bildproduktion und loten die Grenzen des Theaters als Illusionsraum aus. Sie interessieren sich für Momente von gemeinschaftlicher Sehnsucht, von Unerfülltem und Unerfüllbarem, von Utopie und Unbehagen. Ihr erstes Stück „…die keineswegs letzten Piraten“ entstand im Rahmen des Freischwimmer-Festivals 2012/13, 2013 präsentierten sie das Bühnenstück „die Landluft“ beim west off Festival. LUKAS UND „das Untier“ wurde zum FAVORITEN FESTIVAL 2014 eingeladen.

Konzept: LUKAS UND. Von und mit: Niels Bovri, Alice Ferl, Jascha Fidorra, Stine Hertel, Maykon Junkes, Johanna Seitz. Künstlerische Beratung: Johanna-Yasirra Kluhs. Technische Leitung: Rosa Wernecke. Produktionsleitung: ehrliche arbeit - freies Kulturbüro, Susanne Berthold. Produktion: LUKAS UND. Koproduktion: FFT Düsseldorf. Gefördert von: Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf, Kunststiftung NRW, Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste, Stiftung van Meeteren.

GradesofShameJudithBuss